Beitrag (zum Download): Die Autobiographien der Lager-Überlebenden des 20. Jahrhunderts – eine „neue Literaturgattung“? Eine kritische Untersuchung von Reemtsmas These.

Soonim Shin: Die Autobiographien der Lager-Überlebenden des 20. Jahrhunderts – eine „neue Literaturgattung“? Eine kritische Untersuchung von Reemtsmas These. In: Konstantin Kaiser / Irene Nawrocka / Corina Prochazka / Marianne Windsperger (Hrsg): Lebensspuren. Autobiografik von Exil, Widerstand, Verfolgung und Lagererfahrung. Ergebnisse der internationalen Tagung, 23. – 25. November 2017. Drava Klagenfurt 2020, S. 69-89.

Zum Download der Datei (pdf):

Beitrag Jahrbuch TKG 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.