Zum Inhalt springen

Vortrag „Die Autobiographien der Lager-Überlebenden des 20. Jahrhunderts – eine ’neue Literaturgattung‘? Eine kritische Untersuchung von Reemtsmas These.“

Soonim Shin: Die Autobiographien der Lager-Überlebenden des 20. Jahrhunderts – eine „neue Literaturgattung“? Eine kritische Untersuchung von Reemtsmas These. Vortrag am 23. November 2017 in Wien bei der Internationalen Tagung „Autobiographik von Exil, Widerstand, Verfolgung und Lagererfahrung“ unter dem Ehrenschutz des Bundespräsidenten Alexander Van der Bellen. Veranstalter: Institut für Neuzeit- und Zeitgeschichtsforschung (INZ) der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW), Theodor-Kramer-Gesellschaft (TKG) und Haus der Geschichte Österreich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.