Vortrag: Lernen von den „cross-cultural studies“: Konsequenzen für Stadt- und Land-Studien

Soonim Shin: Lernen von den „cross-cultural studies“: Konsequenzen für Stadt- und Land-Studien. Vortrag am 9. November 2018 in Graz bei der Tagung „Plurale Lebenswelten – Singuläre Methoden?“ der Sektion „Soziologische Methoden und Forschungsdesigns“ der Österreichischen Gesellschaft für Soziologie (ÖGS), organisiert von den Sektionssprechern Univ.-Prof. Dr. Markus Hadler und Mag. Dimitri Prandner

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.