Vortrag: Wiens „letzte Orte“ und ihre Verdrängung aus dem kollektiven Gedächtnis

Soonim Shin: Wiens „letzte Orte“ und ihre Verdrängung aus dem kollektiven Gedächtnis. Vortrag am 26. September 2018 in Wien bei der Konferenz „Vergessen und Erinnert. Erinnern und Gedenken an die einstigen nationalsozialistischen Konzentrations- und Vernichtungslager“ der Polnischen Akademie der Wissenschaften – Wissenschaftliches Zentrum in Wien. Die Konferenz wurde vom Zukunftsfonds der Republik Österreich gefördert.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.